Flashback – Lauryn Hill
Bei mir ist Flashback Woche. Lauryn Hill war definitiv eine der Ikonen meiner Jugend. „The Score“ von den Fugees lief bei mir rauf und runter und später dann natürlich auch „The Misseducation of Lauryn Hill“. Dann verschwand sie von meinem, und wenn ich mich nicht irre auch allgemein vom musikalischen Himmel. Umso schöner, die seltenen Gelegenheiten, zu denen sie wieder aus der Versenkung auftaucht. Und noch besser, wenn sie sich dann den Beatles annimmt – wie hier bei David Letterman mit „Something“. Zeit mal wieder 90er Jahre Mucke auszugraben.
10 Feb 2014 in Flashback, Ikonen, by
Sunrise, Sunrise
Sunrise – wie schön – fast so schön wie ein Sonnenuntergang. Heute im Büro. Es ist eindeutig Winter geworden und mit einem Kaffee in der Hand und diesem tollen Ausblick lässt sich der Tag doch richtig gut an. Und wenn man schon so gute Laune hat, dann schießen einem natürlich auch einige Lieder in den Kopf. Jingle Bells vielleicht, aber die Zeiten sind ja zum Glück erstmal vorbei. Dann plötzlich ein Flashback in das Jahr 2004. Sunrise, Sunrise looks like morning in your eyes… Oder so ähnlich. Die Norah Jones war damals schwer angesagt.
28 Jan 2014 in Flashback, by
Flashback mit Melissa und Bruce
Heute ist mal wieder Flashback Zeit. In meiner Best Of Sammlung dürfen 2 Legenden definitiv nicht fehlen. Auf der männlichen Seite – natürlich – The Boss. Und auf der weiblichen – gar keine Frage – Melissa. Und wie schön ist es, an einem verschnupften Wahlsonntag beim YouTube-Surfen auf ein Duett der beiden zu stoßen? Das setzt Glückshormone frei, die hoffentlich die Krankheitskeime vertreiben. Und die Lyrics geben auch ein kleines bisschen mehr her als so mancher Song, der sich heutzutage durch den Äther quält. Erstaunlich aber leider wahr wenn man bedenkt, dass auch hier alles andere als das tiefgehende politische Bekenntnis aus jeder Note tönt: You can hide ’neath your covers And study your pain Hey, what else can we do now? Except roll down the window And let the wind blow back your hair Das schreit danach, gleich ins Auto zu springen. Aber andererseits ist mir heute eher nach hiding ’neath my covers 😉
22 Sep 2013 in Ikonen, by