Funky: Sharon Jones & the Dap-Kings
Groovy liebt nicht nur den Groove, sondern auch das Funky Feeling und das mehr als nur 100 days, 100 nigths im Jahr. Zu viel Englisch? Egal 🙂 An diesem entspannten Sonntagvormittag nehme ich mir den Film „Mal was anderes?“ vor – ein Geschenk von meinem Lieblingsitaliener, das bisher seine Zeit unbeachtet und allein gelassen im DVD-Regal gefristet hat. Ein sehr kurzweiliges Vergnügen mit ernsthaftem Hintergrund begleitet das ausgiebige Frühstück. Einerseits steigt damit die Vorfreude auf den Italienurlaub, andererseits bleibt aber vor allem der Soundtrack hängen. James Brown, Aretha Franklin, Amy Whinehouse, The Gospel Queens. Und damit nicht genug – lang nicht mehr gehört und ich vermute nun der Ohrwurm für die nächsten Tage mit „100 Days, 100 Nights“ vom gleichnamigen Album. Als ich die Musik von Sharon Jones & the Dap-Kings das erste mal hörte, erlag ich meinem Schubladendenken und dachte, es wäre ein Lied aus den 60ern, das mir bisher entgangen ist. Aber nein – 2006 wurde das ganze aufgenommen. So gesehen eine wundervolle Hommage an die 60er, genau wie der gesamte Stil von Sharon und ihrer Band. Gern hätte ich einen Konzertbericht am 5. September gemacht, aber leider musste die Tour abgesagt werden, weil Sharon an Krebs erkrankt […]
18 Aug 2013 in Neues, by
Groovy am See mit Laura Veirs
Groovy war heute früh einsam und allein, nach 2 anstrengenden Seminartagen im Rücken und einem noch vor sich, an einem Potsdamer See laufen. Die Sonne schien, Morgennebel hing über der Wasseroberfläche, an einem Campingplatz lugten die ersten Kippen aus den Eingangsbereichen hervor und der Kaffeduft versuchte den Qualmgeruch zu verdrängen. Ein Hässchen hoppelte über den Weg und dazu lief Laura Veirs „Sun Song“ – „First Rays of light are coming through…“. Wenn man damit den Kopf nicht frei bekommt, dann weiß ich auch nicht. Soviel Unbeschwertheit kann es wahrscheinlich nur im Sommer geben. Also genießt Groovy den, so lange er noch anhält. Und mit Lauras neuer LP „Warp & Weft“ dürfte das noch eine Weile sein.
16 Aug 2013 in Neues, by
Sommer Sonne Kaktus
Der Sommer macht heute eine kleine Pause aber zum Glück gibt es da ja noch den Helge. Er holt den Sommer wieder zurück, zaubert ein schiefes Grinsen ins Gesicht und lässt den Finger mitschnipsen. Und schämt euch nicht, wenn ihr gleich pfeifend weiter durch den Tag geht: „Sommer Sonne Kaktus, playing Federball on the beach“ Auch die anderen Lieder hören sich rein vom Titel her schonmal vielversprechend an „Nachtigall, huh (Es zittert unser Haus, was ist nur draußen los?)“, „Offenes Hemd“, „Scrubble Di Bubble“.
08 Aug 2013 in Deutsch, Humor, Neues, by